Hannes Ringlstetter

Paris. New York. Alteiselfing.

Ein musikalisch unterhaltsamer RoadTrip mit Hannes Ringlstetter und seiner Band.
Willkommen zu einer ganz speziellen BühnenReise. Sie steht unter dem Motto des Titelsongs der Show:

Bau ma auf
Bau ma ab
fahr ma wieder weida
mir san älter worden aber net vui gscheider
B8 B20 A93
Deutschland Bayern Österreich
München Passau Linz und Wien
Paris New York Alteiselfing.

Hannes Ringlstetter nimmt Sie auf seine ironisch liebevolle aber auch mal knorrig kraftvolle Art mit auf die Reise in Geschichten und Liedern. Sie fahren über „La Gomera“, „New York City“ „Budapest“, an den „Würstelstand“ nach Wien, lernen tanzen in „Paris“, treiben sich mit ihm aber auch in heimischen Gefilden wie in der „Dorfdisco“ rum, besuchen „Oberammergau“ oder kehren ein im Wirtshaus bei der „Königin der Gastwirtschaft Marlene“, chillen am „Baggersee“ und landen schließlich wieder zuhause. In Ringlstetters Fall in „Niederbayern.“
Steigen Sie ein, fahren Sie mit. Es werden ständig neue nette Menschen zum Mitreisen gesucht. Die neue grosse Unterhaltungsshow von Hannes Ringlstetter mit seiner fulminanten Band und Crew on the road. Don`t miss it!

Gesang und Guitars: Hannes Ringlstetter
Guitars: Jochen Goricnik
Keyboard und Akkordeon: Christian Schmalz
Gebläse und Slide Guitar: Edgar Feichtner
Schlaggewerke: Michael Thomas
Bass: Laurentius „Lenz“ Retzer
Chor: Georg Schiessl und Sebastian Stitzinger

Das Album zur Show ist bei Millaphon Record erschienen, das gleichnamige Buch im dtv.

Hier geht es zu den aktuellen Österreich-Terminen von Hannes Ringlstetter.
Hier geht es zu allen Spielterminen von Hannes Ringlstetter.

VIDEO: Hannes Ringlstetter „Niederbayern“, offizielles Video, 2016

Biografie:

Geboren 1970 in München, wächst er inmitten des Dorflebens von Straubing in Niederbayern auf, unter den strengen Fittichen der katholischen Kirche. Früh ist klar, der schaut nicht nur anders aus. Da wächst einer zum Querdenker heran, einer, der mehr als ein Mal hinschaut, einer, der streng ist, mit sich und der Welt um ihn herum. Und einer, der es in Straubing vermutlich recht schwer haben würde. Nach dem Abitur und dem Zivildienst macht er in Regensburg seinen Magister in Germanistik und Geschichte, gründet die Band „Schinderhannes“, tourt mit Goisern und Ambros.

2005 geht Hannes Ringlstetter zum ersten Mal allein auf die Bühne, am Anfang zaghaft, als Liedermacher mit leisen Tönen, dann wird er lauter, mutiger. Sein Weg führt ihn nach München, wo der Kleinkunstdrahtzieher Till Hoffmann Ringlstetters Talent sofort erkennt. Die beiden entwickeln den „Blickpunkt Spot“, der nicht nur in der Szene schnell zum Synonym für eine einzigartige Talentschmiede wird. Parallel arbeitet Hannes hart. Er denkt und schreibt, er dreht und singt, er beobachtet und verarbeitet. Das zahlt sich aus: In nur 4 Jahren geht er mit drei Soloprogrammen auf Tour und entwickelt sich in rasender Geschwindigkeit zu einem, der heute aus der Deutschen Kabarettszene nicht mehr wegzudenken ist.

Seit 2009 ist er vermehrt in Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen, u.a. „3faltig“ (A/D 2010, mit Mathias Schweighöfer, Christian Tramitz. Rolle: Pensionsbetreiber), „Die Gipfelzipfler“ (ORF 2011,  mit Roland Düringer und Christian Tramitz. Rolle: Sänger der Volksmusikband “Die Almabtreiber”) und „Hubert & Staller“ (seit 2011,  mit Christian Tramitz, Helmfried v. Lüttichau und Monika Gruber. Rolle: Yazid).

Seine mitunter skurrilen Erlebnisse aus 25 Jahren Rock ‘n‘ Roll hat er 2015 in seinem ersten Buch „Paris. New York. Alteiselfing. Auf Ochsentour durch die Provinz“ (dtv) festgehalten.

Im Herbst 2016 ist seine Late Night Show „RINGLSTETTER“ erstmals on air gegangen. Die von der österreichischen SUPERFILM produzierte TV-Sendung ist seither nicht mehr aus dem Bayerischen Rundfunk wegzudenken.

www.hringlstetter.de

Für Booking- und Presseanfragen aus Österreich wenden Sie sich bitte per Email oder Telefon an die zentrale.

Alle anderen Anfragen zu Hannes Ringlstetter bitte an Claus Biedermann | Büro Ringlstetter